Story

Ein satirischer Trip durch die neun Kreise der Tangohölle
Text/Regie: Andrej Togni

Maxx ist Ende dreißig und arbeitet für eine Software-Firma. Er kennt und weiß eigentlich alles - aber leider nur aus der virtuellen Welt. Seit Jahren legen ihm seine Kollegen ans Herz, mal "raus zu gehen", bevor er endgültig zum hoffnungslosen Nerd mutiert. Maxx sucht prompt im Internet und wird fündig: Eine Ratgeber-Seite empfiehlt eine Tanzschule. Dort angekommen, wird er auf irgendwelche versteckte Talente untersucht. Die Diagnose: Tango!
Maxx gibt sich 30 Tage und Nächte Zeit, um ein sozialer Mensch zu werden. Begleitet wird er dabei von einem obskuren Wissenschaftler namens Pitigrilli, der ihn genau beobachtet und die Zuschauer auf dem Laufenden hält. In seiner neusten Untersuchung beschäftigt dieser sich nämlich mit der existenziellen Frage: Was passiert beim Paartanz, und welche Auswirkung hat er aufs Individuum?

Erleben Sie, welche Mutproben Maxx bestehen muss, wenn er die neun Kreise der Tangohölle durchschreitet. Werden Sie Zeuge der Freuden und Leiden eines Tangonovizen. Fiebern Sie mit, wenn Maxx sich in eine Illusion verliebt. Genießen Sie einen unterhaltsamen, ironischen Blick auf die Tanzszene. Falls Sie selber tanzen, werden Sie sich bestens amüsieren. Und falls nicht, erst recht!